Filter schließen
 
von bis
  •  
1 von 14
1 von 14

Garn

div class="teaser--text-long">

Garn von Knit The Cat – Einzigartig und exklusiv

Herzlich Willkommen in unseren Shop! Bei uns finden Sie nicht nur exquisite Strick- und Häkelanleitungen, sondern auch faszinierende Garne aus erstklassiger Verarbeitung.

Unser Sortiment bietet Ihnen eine Vielzahl edler und hochwertiger Garne, welche Sie zum Erstellen Ihres individuellen Projekts nutzen können. Sie finden bei uns verschiedene Farben, Strukturen und Materialien des Garns, damit Ihre designte Handarbeit zu einem wahren Hingucker wird!

Garne sind die Basis für das Gelingen Ihrer textilen Handarbeit.

Dabei sind die Lauflänge, die Drehungen, die Verzwirnung und die Elastizität entscheidend für das Endergebnis eines Projektes.

Mit der Garnauswahl geben Sie Ihrem Projekt den eigenen Charakter und entscheiden über den Erfolg. Deshalb sollten Sie sich detailliert mit Garnen auseinandersetzen. Oft entstehen die Ideen erst in Verbindung mit der Zuwendung zum Garn.

Fabelhafter Garn aus nachhaltiger Produktion

Wir als deutscher Hersteller mit einer eigenen Garnmanufaktur in Wallhausen sind in der Lage, Ihnen Transparenz von der Faser bis zum fertigen Garn zu garantieren.

Mit einer 100 %-igen Produktion in Europa und als GOTS zertifizierter Betrieb garantieren wir gleichbleibende Qualität für ihre Projekte. Wir sehen die Welt der Garne als Bindeglied zwischen den handarbeitenden Menschen, die schaffend tätig sein möchten, und der Welt der Rohstoffe.

Deshalb verwenden wir fast ausschließlich nachwachsende und naturverträgliche Rohstoffe.

  • hauptsächlich Wolle und andere Tierfasern.
  • pflanzliche Fasern wie Leinen und Baumwolle aus Europa.
  • Biologisch abbaubares Polyamid für haltbare Socken Projekte.

PatagonienGarn mit Wolle aus Patagonien

Schafe können nicht in Massentierhaltung gehalten werden. Sie kultivieren Landstriche, welche sonst von der Landwirtschaft nicht anderweitig genutzt werden können. Das ist speziell in Patagonien an der Südspitze Südamerikas der Fall. Die trockenen Fallwinde lassen keine andere landwirtschaftliche Nutzung für ein Gebiet größer als Deutschland zu. Auch sind die Tiere wenig von Insektenbefall betroffen. Daher ist ein Pestizideinsatz oft gar nicht notwendig und die schmerzhafte Mulesing-Behandlung ist nicht bekannt. Große Gebiete gewähren den Tieren ein naturverbundenes Leben in Freiheit. Zur Schur und zur Gesundheitskontrolle werden sie 2-mal im Jahr eingefangen. Daher verwenden wir ausschließlich für unsere vielfältigen Wollprodukte und Garne je nach Einsatzbereich Wolle aus Patagonien.

Virgin WoolWolle von der schwäbischen Alb für fabelhafte Garne

Die Produkte von der Schwäbischen Alb zeichnen sich aus durch ihre Belastbarkeit und das angenehme Trageverhalten. Seit mehr als einem Jahrzehnt verwenden wir nun schon die Wolle von Merinoschafen aus dieser Region. Kurze Transportwege während der Weiterverarbeitung garantieren einen optimalen ökologischen Fußabdruck. Schafe werden in zukünftigen Klimaschutzprojekten immer wichtiger. So wird es für Schäfer wieder interessant ihre Wolle für eine textile Verwendung zu kultivieren. Neue interessante Färbemethoden und die Beimischung mit biologisch abbaubarem Polyamid machen die Garne zu einem langlebigen und vielfältig einsatzbaren Produkt.

Cotton of GreeceGarn mit Baumwolle aus Griechenland

Ein einzigartiges Projekt, das Nachhaltigkeit, Transparenz, Rückverfolgbarkeit und Qualität vom Baumwollsamen bis zum Garn vereint. Unterstützt durch moderne Satellitentechnik können Bewässerung und Insektenschutzmittel ganz gezielt eingesetzt werden. Aufgrund ihrer hohen Qualität und Faserlänge haben die Produkte eine längere Lebensdauer. Eine einzigartige und nachhaltige Lösung für die textile Lieferkette garantiert kurze Transportwege und eine 100-prozentige Produktion in Griechenland. Ab 2023 verwenden wir eine zertifizierte Bio Baumwolle für unseren Garn.

Linen of FranceGarn mit Leinen aus Nordfrankreich

Zeichnet sich aus durch Nachhaltigkeit in der Produktion und Langlebigkeit in der Nutzung. Als ökologische Naturfaser gewinnt Leinen heute erneut an Wertschätzung.

Ihre Vorteile liegen auf der Hand:

  • Leinen ist biologisch abbaubar,
  • wird fast ausschließlich in Europa angebaut,
  • benötigt kaum Dünger und Pestizide,
  • eignet sich für biologischen Anbau,
  • und verbraucht deutlich weniger Wasser als Baumwolle.

Die Leinenfaser für unsere Leinenprodukte und Garne stammt aus Nordfrankreich und Belgien, von einem Landstrich an der Küste, der genau die klimatischen Bedingungen erfüllt, um lange, hochwertige Flachsstängel hervorzubringen. Der Rohstoff Leinen passt perfekt zu unserem Konzept von hoher Qualität und Langlebigkeit, von transparenten Lieferketten, fairen Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit. Die Beliebtheit unseres Leinen-Handstrickgarns ElLinio und unserer Fasermischungen mit Leinen, wie Bio Merinos, sind ein Beweis dafür.

Schoppel Pro QualityPro Quality- Non superwash Garne

Wir bringen mit diesem Zeichen unsere Bereitschaft zum Ausdruck, unsere bewährten Wollqualitäten auf die Anforderungen einer neuen Zeit umzustellen. Wir spüren eine Epoche auf uns zukommen, die es nötig macht, den Schutz von Mensch, Natur und Umwelt in den Vordergrund unseres Handelns zu stellen. Wie gut, dass wir bereits vor Jahren mit vielen Maßnahmen begonnen haben. Dennoch sind wir erst auf halber Wegstrecke. Es geht um transparente Lieferketten, Umweltschutz, Tierschutz, und faire Arbeitsbedingungen.

Diese zum Teil sehr großen Aufgaben wollen wir schrittweise zusammen mit Ihnen angehen. Garne, die wir mit dem Zeichen „PRO QUALITY“ ausstatten, richten wir auf diese Kriterien konsequent aus. Weil es aktuell kein Verfahren gibt, das uns in puncto Nachhaltigkeit wirklich zufriedenstellt, verzichten wir hier auf eine Superwash-Ausrüstung. Bitte waschen Sie alle Garne mit diesem Zeichen deshalb nur im Wollwaschgang oder von Hand bei max. 30 °C. Ihre Arbeit und die Umwelt werden es Ihnen danken.

Global Organic TextileGOTS Garne für nachhaltige Transparenz

Das GOTS-Siegel ist in Sachen Umweltkriterien ein sehr weitgehendes Zertifikat, das nur wenig zu wünschen übriglässt und selten kritisiert wird. Bei einem Test von Stiftung Warentest zur “Rückverfolgbarkeit von Bekleidung mit Textilsiegeln” belegte GOTS 2019 den ersten Rang. Deshalb setzen wir in Sachen Transparenz und Nachhaltigkeit auf dieses Siegel.

So lassen wir jedes Jahr unsere Garn Produktion auf diesen Standard überprüfen. Schrittweise erweitern wir daher unsere Produktvielfalt im Rahmen der Vorlieferanten mit diesem Siegel. Dabei ist festzustellen, dass schon die Produktion in Europa einen hohen Standard gewährleistet.

Unsere Wolltypen:

Wolle wird in Faserdicke gemessen. Je feiner die Faser, desto weniger kratzig aber teurer ist die Wolle, je gröber die Faser, umso belastbarer ist sie. Gemessen wird die Dicke der Merinowollfaser mit Hilfe der Maßeinheit Micron, wobei 1 Micron einem Tausendstel Millimeter entspricht (= 0,001 mm).

KaschmirKaschmir 16mic

WolleWolle 20,5 mmic (Merino Fine)

Wolle 23 micWolle 23 mic (Merino Medium)

Strong Quality Wolle 26 Mic (Strong quality) 

Die Vorzüge:

  • Wolle wärmt bei Kälte und kühlt bei Wärme.
  • Sie ist funktionsfähig im Temperaturbereich von −30 bis +50 °C.
  • Wolle wirkt wasserabweisend bei Regen und Feuchtigkeit.
  • Sie reguliert die Temperatur bei sportlicher Betätigung.
  • Wolle nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie wieder ab.
  • Sie ist selbstreinigend und wirkt antibakteriell.
  • Auch eine heilende Wirkung wird der Wolle nachgesagt.
  • Gerade deswegen zeichnen sich Arbeiten mit Wolle hervorragend als langlebige Produkte in Ihrem Kleiderschrank aus.

Die Nachteile:

  • Wolle verändert ihre Form erheblich im nassen Zustand während der Wäsche.
  • Wolle verfilzt unter sauren oder alkalischen Bedingungen in Verbindung mit Bewegung und Wärme, also bei übermäßigem Waschen, Schleudern, Rubbeln.

Mit diesen Erkenntnissen versteht man, weshalb Wolle als Naturprodukt beim Verarbeiten, Tragen, Waschen und bei der Pflege etwas mehr Verständnis braucht als andere Fasern, die nicht so viele Geheimnisse in sich bergen. Dass eine Maschenprobe mit anschließender Wäsche sinnvoll ist, ergibt sich aus diesen Zusammenhängen ebenfalls.

Die Faserstärke von Wolle wird mit einem speziellen Messgerät bestimmt und in der Einheit Micron (µ) angegeben. Ein Micron entspricht einem Tausendstel Millimeter – je niedriger der Wert, desto feiner die Faser. Hier gibt es eine technisch messbare Grenze.

Wir klassifizieren unsere Qualitäten nach folgenden Faserstärken:

  • Strong > 26,0 µ - täglich beanspruchte Kleidung
  • Medium 23,0 µ - Schals & Pullis
  • Fine 20,5 µ - besonders weiche Arbeiten
  • Superfine < 19,5 µ - Sportbekleidung & Unterwäsche

Pullover aus sehr weicher und feiner Merinowolle neigen zu Knötchenbildung, genannt Pilling. Woran könnte das liegen? Wo das Gewebe durch Bewegung aneinanderreibt, also z. B. unter den Armen oder an der Hüfte, lösen sich feine und kurze Fasern aus dem Garn und verbinden sich an der Oberfläche zu kleinen Fusseln. Wollfasern können an beanspruchten Stellen auch brechen. Feine und kurze Fasern sind diesem Prozess eher ausgesetzt. Gröbere Wolle pillt weniger, weil die Fasern länger sind und weniger brechen. Damit sind sie besser in den Trikotverbund eingearbeitet. Unter einer Faserstärke von 26 µ wird Pilling sich nicht ganz vermeiden lassen. Für strapazierfähige Stücke sollte die Faser mindestens 26 µ stark sein.

Alpaka Garne aus Lateinamerika

Wir verwenden ausschließlich Alpaka aus Südamerika aus dem Hochland der Anden. Diese Fasern überzeugen durch ihren Glanz und ihre Weichheit. Die naturfarbigen Kammzüge lassen sich gut für unsere Walk Technik einsetzen. Diese Tiere lassen sich nicht in Massentierhaltung kultivieren. Somit genießen sie aus diesem Grunde schon ein naturverbundenes Leben.

Exklusive Cashmere Garne

KaschmirKaschmir 16mic

Als Kaschmir wird das Unterfell der Kaschmirziege benannt. Wir verwenden ausschließlich Kaschmir aus der Mongolei. Die Fasern zeichnen sich aus durch ihre extreme Weichheit und ihren Flausch. Ein Tier liefert pro Jahr ca. 100 g dieser warmen und exklusiven Faser.

Dabei werden die Fasern nicht geschoren, sondern herausgekämmt. Das ist ein mühsamer und kostenintensiver Vorgang.

Zuletzt angesehen